Bodenarbeit

 

... ermöglicht mir meine Pferde zu führen, zu lenken und zu schicken und nur das Gewicht des Seiles oder des Zügels in der Hand zu fühlen.

Ich erwarte von meinem Pferd Gefühl, Respekt und Aufmerksamkeit. Dasselbe gebe ich meinem Pferd. 

Nur durch gegenseitiges Fühlen, Verstehen und Vertrauen kann Kommunikation zwischen Pferd und Mensch entstehen und für beide leicht verständlich werden. 

Der beste Platz um daran zu arbeiten ist am Boden.

 

Ich präsentiere meinem Pferd alle Übungen am Boden so, dass es sie später beim Reiten wieder erkennt.

Alle Aufgaben, die ich am Boden zusammen mit meinem Pferd erarbeite reite ich deshalb auch mit sehr ähnlichen Hilfen.

Das erleichtert dem Menschen die Hilfengebung und dem Pferd das Verstehen und die Umsetzung der Hilfen. 

 

Fühlen, Verstehen und Vertrauen am Boden übertragen sich nachhaltig auf die Zusammenarbeit im Sattel.

Viele Probleme im Sattel entstehen gar nicht erst, wenn Pferd und Mensch in der Bodenarbeit gelernt haben, miteinander zu fühlen und zu kommunizieren.